FV Felsberg / Lohre / Niedervorschütz

E-Jugend

E 2 erreicht 2. Platz in Gudensberg

Der 2010 er Jahrgang des FV Felsberg erreichte ungeschlagen das Finale des Freundschaftsturniers in Gudensberg. Im "Shootout" gegen Wabern traf nur Niklas Pfeffer für den FV. Das allerdings reichte nicht zum Turniersieg und folglich erreichte man den 2 Platz. Weiter so!

Hier das erfolgreiche Team:

Felsbgerg Cup 2020 Turnierbericht E Jugend

Felsberg Cup für die E-Junioren erfolgreich

 

Mit gut gefüllten Rängen konnten wir am 23.02.2020 den Felsberg Cup mit 10 Mannschaften bestreiten.

Wir waren mit unseren E-Junioren mit 3 Mannschaften a‘ 6 Kinder vertreten trotz einer Mannschaft auf den Hallenkreismeisterschaften Endrunde in Borken.

In der Gruppe A spielte unser Team gegen JSG Efze., FC Domstadt, JSG Melsungen und VFL Kassel. In einer ausgeglichenen Gruppe setze sich am Ende VFL Kassel als Gruppensieger und FC Domstadt Punktgleich mit uns jedoch mit besserem Torverhältnis als Gruppenzweiter durch standen verdient im Halbfinale. FV Felsberg/Lohre/Niederv. der Gruppe A wurde dritter in der Gruppe nach einem unglücklichen 1:1 gegen FC Domstadt im letzten Spiel.

In der Gruppe B spielten unsere beiden Teams gegeneinander sowie gegen Tuspo Rengershausen, FC Domstadt 2, VFL Kassel 2.

Hier zogen die Manschaften von VFL Kassel 2 und Tuspo Rengershausen in die Halbfinale.

Unsere Teams zeigten eine tolle Leistung jedoch hat es nicht gereicht um in den Gruppen weiterzukommen.

FC Domstadt konnte sich im 6 m schießen mit 3:4 nach einem 1:1 gegen die Tuspo Rengershausen durchsetzen und stand im Finale gegen die VFL Kassel U11 die sich gegen die VFL Kassel 2 mit 2:0 durchgesetzte.

Das Spiel um Platz 3 zwischen VFL Kassel 2 und Tuspo Rengershausen ging 3:1 aus und die VFL Kassel 2 platzierte sich auf dem 3. Platz.

Im Endspiel standen sich gegeben über die Manschaften von VFL Kassel U11 und FC Domstadt. Die Jungs von den Nachbarn waren sehr erschöpft und konnten sich nicht gegen die Kassler durchsetzen. VFL Kassel wurde mit einem klaren Sieg im Endspiel mit einem 6:0 Tuniersieger.

Die Siegerehrung wurde durch Vizepräsident Theo Podlesak durchgeführt. Er beadankte sich bei allen Teilnehmern im Namen der FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz.

Auch wir bedanken bei den Teams aus der Region, dass wir gemeinsam das Turnier bestreiten konnten. Fair Play, Teamgeist und der Spaß am Fußball konnte man während des gesamten Turnierverlaufes spüren. Ein besonderer Dank geht an die Schidsrichter, Heinz Flade, Jens Uwe Bickert, für die Tolle Organisation an den Jugendleiter Efrem Melke, unseren Eltern, die sich im Vorfeld und bei der Bewirtung unserer Gäste engagiert haben und dem „Hallensprecher“ Michael Frank.

Trainer

Halil Acikgöz

 

Bilder folgen

Abschluss beim Älteren Jahrgang E Jugend

Im letzten Spiel der Saison gegen Schwalmstadt 2 kam die E1 zu einem klaren 6:1 Sieg. Nachdem man am Freitag zuvor in Edermünde noch mit 4:1 verlor, konnte die FV Mannschaft hier wieder überzeugen und sicherte sich somit den 3. Platz in der Tabelle hinter dem ungeschlagenen Schrecksbach und dem zweitplaziertem Edermünde. Wir gratulieren somit der Mannschaftt aus der Schwalm zur Meisterschaft. 

Am Wochenende steht das Vereinsinterne Turnier an. Da wird es noch eine Info geben, welches Jugendteam vom FV wann spielt. Saisaonausklang der E1 und E2 Jugend findet am 22. Juni in Gensungen am Sportplatz statt. 

 

Pokalhalbfinale gegen Schrecksbach

Pokalsensation blieb aus

Im Pokalhalbfinale gegen Schrecksbach verlor das E Jugend Team des FV Felsberg denkbar knapp mit 2:3 und verpasste damit den Finaleinzug und somit das Endspiel gegen Edermünde.

Die Mannschaft um Trainer Roland Bormann und Torsten Buri erwischte einen nervösen Start und lag anfangs mit 0:1 zurück. Nach und nach befreite sich unser Team und erarbeitete sich Chancen. Schrecksbach blieb aber als Favorit weiterhin gefährlich und erhöhte in unserer kleinen Drangphase zum 0:2.

Eine scharfe Ecke, hereingebracht mit Wucht von Joel, bugsierte ein Schrecksbacher Spieler unglücklich ins eigene Tor und brachte den verdienten Anschlusstreffer. Beide Mannschaften verabschiedeten sich bei regnerischen Wetter in die Halbzeitpause.

Angeführt von Joel startete unser Team eine Aufholjagd in Halbzeit 2 und erspielte sich Feldvorteile. Einen gefühlvollen, direkt ausgeführten Freistoß von Joel, brachte den verdienten 2:2 Ausgleich. Jetzt begann die beste Phase des Spiels unserer Mannschaft. Schön herausgespielte Chancen wurden aber leider nicht genutzt. Im Stile einer Spitzenmannschaft nutzte der Gegner unseren Offensivdrang und markierte eiskalt den 2:3 Endstand durch eine vermeintliche „Handvorlage“, die vom Schiri nicht geahndet wurde.

Am Ende der besten Partie der Saison mussten einige Tränen der Enttäuschung verdrückt werden. Heute war die Pokalsensation zum Greifen nahe. Alle Zuschauer bestätigten die tolle Leistung der beiden Teams.

Ausblick: Am Freitag muss das Team gegen Edermünde in Holzhausen ran

E1 und E2 Team gewinnen gegen die Kreisstädter aus Homberg

Im "Glutofen" in Homberg-Holzhausen begannen die Jungen vom FV wie die Feuerwehr und ließen die Hausherren nicht den Hauch einer Chance. Die E2 mit ihrem Trainer Efrem Melke gewann auch in der Höhe verdient mit 6:0. 

Höchst lobenswert wurden die angepeilten Ziele des Trainers umgesetzt. 

1. Das Spiel sollte über den Torwart aufgebaut werden, der Ball in den eigenen Reihen halten um damit den Gegner herauszulocken und Räume offensiv zu schaffen.

2. Den Ball und den Gegner laufen lassen.

3. Das Spiel breit machen und "über außen kommen"

 Diese Ziele hat die Mannschaft toll umgesetzt und somit war die Höhe des Sieges zweitrangig. Hier kann man eindeutig von einer weiteren spielerischen Entwicklung des jüngeren Jahrgangs sprechen. 

 

Im Anschluss daran spielte wie immer der ältere Jahrgang. Nachdem man sich intensiv warmmachte, polterte der Seniorentrainer Holzhausens und  brachte es doch tatsächlich fertig, uns vom Platz zu verscheuchen. Dem Gästetrainer sichtlich peinlich, sicherten wir zu, den Spielort zu wechseln. Somit fand das Spiel 40 Minuten später im Stellbergstadion statt. 

Das Spiel wurde nach unkonzentriertem Beginn und 0:1 Rückstand mit Geduld, spielerisch und taktisch in die für uns richtigen Bahnen gelenkt. Die Mannschaft verstand es, nicht auf die teilweise harte Gangart des Gegners einzugehen und blieb bei der von den Trainern vorgegebenen Spielweise. 

Am Ende stand es 6:1 für uns und man verabschiedete sich in ein schönes Wochenende. Torschützen: Jacob, Joel, Louis, Finn, Franz, Konstantin

Ausblick: Am Dienstag Topspiel in Röllshausen gegen Schrecksbach

E 1 Jugendtabelle

Aktuelle E1 Jugend-Tabelle 1. Kreisliga

1.
JSG Edermünde/B/W/B I
JSG Edermünde/​B/​W/​B I
7 7 0 0 49 : 4 45 21
  2.
FV Felsberg/Lohre/N-V I
FV Felsberg/​Lohre/​N-V I
7 6 0 1 38 : 10 28 18
  3.
SG Beiseförth/Malsfeld I
SG Beiseförth/​Malsfeld I
7 5 0 2 35 : 27 8 15
  4.
FSG Gudensberg I
FSG Gudensberg I
7 4 1 2 30 : 20 10 13
  5.
JSG Altmorschen/Beisetal I
JSG Altmorschen/​Beisetal I
7 3 1 3 17 : 29 -12 10
  6.
SG Guxhagen/Körle/Fuldabrück I
SG Guxhagen/​Körle/​Fuldabrück I
7 3 0 4 37 : 24 13 9
  7.
TSV Spangenberg I
TSV Spangenberg I
7 1 1 5 20 : 41 -21 4
  8.
JSG Melsungen II
JSG Melsungen II
8 1 0 7 10 : 57 -47 3
  9.
TUS Fritzlar I
TUS Fritzlar I
7 0 1 6 16 : 40 -24 1

E 2 Jugendtabelle

Aktuelle E2 Jugend-Tabelle 1. Kreisklasse

1.
FV Felsberg/Lohre/N-V II
FV Felsberg/​Lohre/​N-V II
7 6 1 0 28 : 8 20 19
  2.
JSG Edermünde/B/W/B III
JSG Edermünde/​B/​W/​B III
7 5 1 1 44 : 8 36 16
  3.
SG Guxhagen/Körle/Fuldabrück II
SG Guxhagen/​Körle/​Fuldabrück II
7 5 0 2 32 : 9 23 15
  4.
TUS Fritzlar II
TUS Fritzlar II
7 5 0 2 30 : 25 5 15
  5.
TSV Spangenberg II
TSV Spangenberg II
7 4 0 3 30 : 18 12 12
  6.
FSG Gudensberg II
FSG Gudensberg II
7 3 0 4 26 : 32 -6 9
  7.
SG Beiseförth/Malsfeld II
SG Beiseförth/​Malsfeld II
7 2 0 5 25 : 27 -2 6
  8.
JSG Altmorschen/Beisetal II
JSG Altmorschen/​Beisetal II
7 1 0 6 28 : 49 -21 3
  9.
JSG Melsungen IV
JSG Melsungen IV
8 0 0 8 6 : 73 -67 0

E Jugend gewinnt gestern Doppelspieltag in Malsfeld

Englische Woche für die FV Felsberg E Jugend Kicker!

In der letzten Oktoberwoche müssen die jungen Kicker nochmals ran. Zuerst ging es am Dienstag gegen die SG Beiseförth/Malsfeld. Am Freitag wird mit dem letzten Spiel zu Hause gegen Spangenberg die Rasensaison vorerst beendet.

Zum Spiel der Jüngeren:

In der 1. Halbzeit war unser Team taktisch sowie spielerisch dem Gastgeber überlegen. Daraus resultierte allerdings nur ein Tor durch Linus nach Vorarbeit von Marlon. Die Gastgeber dagegen erzielten zwei Treffer und man ging mit einem 1:2 Rückstand in die Kabine.

Durch eine notwendige taktische Umstellung von Chefcoach Melke kam das Team jetzt mit einer schnörkelloseren Spielweise aus der Kabine. Auf dem schwer bespielbaren Platz war das die bessere Lösung. Distanzschüsse von Jonathan und Claas hatten Durchschlagskraft und man ging mit 3:2 in Führung. Nach Pass von Linus erzielte abermals der heute gut aufgelegte Claas den 4:2 Endstand. Die Abwehr um Justus und Luca H. ließ jetzt nichts mehr anbrennen.

Folgende Kinder spielten:

Luca B. , Luca H., Justus, Claas, Milosz, Amy, Louis, Fynn, Jonathan, Linus und Marlon

Zum Spiel der Älteren:

Auch hier war unsere Mannschaft spielerisch überlegen und kam nur durch Konter der gegnerischen Mannschaft  in Bedrängnis. Zur Halbzeit führte man 2:1 und erhöhte kurz nach der Halbzeit durch Louis zum 3:1. Die bedauernswerte Schiedsrichterin konnte einem Leid tun, da es trotz Flutlicht immer dunkler wurde und sie darum in vielen kniffligen Situationen nicht die richtige Entscheidung fällen konnte. Die Gastgeber kamen nochmals auf 3:2 heran. Den Endstand markierte Konstantin, nach schöner Vorarbeit von Jeremy. Auch hier hatte unser Team viele Möglichkeiten ausgelassen, das Torekonto zu erhöhen. Anschließend wurde der Sieg lautstark in der Kabine gefeiert, um sie dann auch schnellstmöglich Richtung Heimat wieder zu verlassen.

 

Folgende Kinder spielten:

Jeremy, Finn, Jacob, Franz, Joel, Aaron, Konstantin, Louis, Mika und Nova

 

Die Spielbedingungen in Malsfeld waren schlecht. Zum einen war die Kabine klein, dunkel, kalt und nicht sehr einladend. Das Spielfeld war in einem schlechten Zustand. Der Rasen war viel zu hoch und das Flutlicht war nicht ausreichend, um abends Fußball zu spielen.

 

Ausblick: Am Freitag findet das letzte Heimspiel in Gensungen gegen Spangenberg in diesem Jahr statt.

E Jugend gewinnt beide Spiele gegen Gudensberg

Am Freitag kam es zum wiederholten Aufeinandertreffen gegen Gudensberg in Maden. Auf einem wunderschönen "Geläuf" unterhalb vom Madener Stein gewann die E 2 souverän ihr Spiel mit 4:1. 

Im zweiten Spiel kam es zur Neuauflage des letzten Pokalspiels. Die gudensberger E 1 begann furios und ging mit 1:0 in Führung. Unser Team ließ sich aber nicht beirren und kam spielerisch so langsam besser ins Spiel rein. Joel markierte mit einem Elfmeter das 1:1 und kurze Zeit später mit einer Rakete auch das 2:1. Kurz vor der Halbzeit verwertete Finn eine Flanke von Jacob mit dem Kopf sehenswert zum 3:1 Pausenstand. Nach der Pause kam Mika noch zu einer sehenswerten Direktabnahme und hämmerte den Ball unhaltbar zum 4:1 in die Maschen. Der Sieg wurde in der Kabine noch ausführlich gefeiert.

Ausblick: Training ist am Dienstag und am Freitag noch das letzte Heimspiel vor den Ferien gegen Fritzlar 

 

Joomla templates by a4joomla